dests

Call for Papers: „Apps & Co zwischen Lenkung und Selbstermächtigung“ — interdisziplinäre Tagung des Forschungsschwerpunktes DiTeS (24.-25.11.2017, Köln)

Vom 24. bis zum 25. 11.2017 findet die Tagung „Apps & Co zwischen Lenkung und Selbstermächtigung“ des Forschungsschwerpunktes „Digitale Technologien und Soziale Dienste“ an der TH Köln statt. Der Einfluss digitaler Technologien auf unsere persönliche Lebensführung und damit auch auf die Gestaltung unseres sozialen Miteinanders ist hier nicht nur Nebeneffekt, wie er häufig beim Gebrauch

12 Apr 2017

Call for Papers: Drittes Offenes Forum zur Geschichte der Lebenswissenschaften (21.-22.9.2017, Universität Münster)

Zeit: 21. September 2017, 14.00 Uhr bis 22. September 2017, 13.00 Uhr Ort: Westfälische Wilhelms-Universität Münster Das diesjährige Forum wird von Robert Meunier (Universität Kassel) und Christian Reiß (Universität Regensburg) organisiert, mit freundlicher Unterstützung der Organisatoren der Jahrestagung der GWMT. Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren wird auch in diesem Jahr das „Offene Forum

12 Apr 2017

Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in einem Projekt zur Medizinethik (LMU München)

Das Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München sucht zum 01. Juli 2017 eine/einen Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (TV-L E13, 75%, Befristung auf zwei Jahre). Die Besetzung erfolgt im Rahmen eines vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) in der Ausschreibung „Ethische Aspekte des demographischen Wandels im Gesundheitswesens“ geförderten Forschungsprojekts. Gemeinsam mit Partnern aus

12 Apr 2017

Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Projekt „Be prepared! Maximaltheraphie im Diskurs“ (Universitätsmedizin Greifswald)

Am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin der Universitätsmedizin Greifswald -Körperschaft des öffentlichen Rechts- ist ab dem 01.10.2017 vorbehaltlich der Mittelbewilligung für das BMBF-geförderte Diskursprojekt „Be prepared! Maximaltherapie im Diskurs“ die Stelle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in zu besetzen (100%, Besfristung bis zum 30.09.2019). Das Institut sucht eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in zur Unterstützung eines Diskursprojektes, das die

12 Apr 2017

Institutskolloquium: „Modes of Relating: Methodologies in/for a Contemporary Anthropology“ (Institut für Europäische Ethnologie, HU Berlin, Sommersemester 2017)

Dieses Sommersemester findet am Institut für Europäische Ethnologie das Institutskolloquium unter dem Titel „Modes of Relating: Methodologies in/for a Contemporary Anthropology“  zur Frage von Relationalität und Beziehungen statt (deutsch- und englischsprachig). Drei Sitzungen sind dabei vor allem zur Diskussion als kleine Workshops gedacht und unter dem Titel Querdenken vermerkt. Die Veranstaltungen wurden gemeinsame vom Labor:

12 Apr 2017

Call for Papers: ENTRIA conference „Interdisciplinary Research on Radioactive Waste: Ethics – Society – Technology“ (26th – 28th September 2017, Braunschweig, Germany)

You are invited to submit an abstract for the ENTRIA 2017 conference „Interdisciplinary Research on Radioactive Waste: Ethics – Society – Technology“ in Braunschweig, Germany (26th – 28th September 2017). You may be particularily interested in these panels: 1. Governance & Participation New Governance with early modes of public participation and integration of stakeholders has

12 Apr 2017

Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für die organisatorische und inhaltliche Unterstützung des Fachgebietes Gender in Ingenieurwissenschaften und Informatik (Hochschule Hannover)

An der Hochschule Hannover, Fakultät für Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik, ist zum 01.06.2017 die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (Entgeltgruppe 13 TV-L) in Teilzeit (derzeit 19,9h) befristet für den Zeitraum des Mutterschutzes und sich anschließender Elternzeit einer Arbeitnehmerin (voraussichtlich bis 31.03.2018) für die organisatorische und inhaltliche Unterstützung des Fachgebietes Gender in Ingenieurwissenschaften und Informatik zu besetzen. Zu den Aufgaben gehören die Mitarbeit am fakultätsübergreifenden Forschungsschwerpunkt

05 Apr 2017

Research Retreat „Desire to have children and genome-editing: Ethical, legal and social aspects of genome-editing in in-vitro fertilization“ (10–14 July 2017, Tübingen)

The Institute for Ethics and History of Medicine at Tübingen University organises the research retreat „Desire to have children and genome-editing: Ethical, legal and social aspects of genome-editing in in-vitro fertilization“, which is addressed to PhD students and early career researchers and will take place from 10 to 14 July 2017 at the Tübingen University: New methods for genome-editing (CRISPR/Cas)

05 Apr 2017

Workshop „Wissenschafts- und Hochschulforschung: Ansatzpunkte für eine interdisziplinäre Forschungsagenda“ (15.–16. Mai 2017, Hannover)

Am 15. und 16. Mai 2017 findet in Hannover im Tagungszentrum Schloss Herrenhausen der Workshop „Wissenschafts- und Hochschulforschung: Ansatzpunkte für eine interdisziplinäre Forschungsagenda“ – eine Veranstaltung der Abteilung für Wissenschaftsforschung des Forum Internationale Wissenschaft (FIW) der Universität Bonn, in Kooperation mit der VolkswagenStiftung – statt: Der Sammelbegriff der „Wissenschafts- und Hochschulforschung“ verweist auf eine heterogene und frag- mentierte

05 Apr 2017

Stellenangebot: Promotionsstellen im Graduiertenkolleg „Literatur- und Wissensgeschichte kleiner Formen“ (Humboldt-Universität zu Berlin)

Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Graduiertenkollegs 2190 „Literatur- und Wissensgeschichte kleiner Formen“ (The Literary and Epistemic History of Small Forms) sind zum 1. Juni 2017 fünf Promotionsstellen (TV-L 13, 65%, Laufzeit 3 Jahre) zu besetzen. Das Graduiertenkolleg beschäftigt sich mit der literatur- und wissenshistorischen Dimension kleiner Prosaformen von der Antike bis zur

05 Apr 2017
theme by teslathemes