dests

Call for Abstracts: Beiträge zu „Demokratie und TA. Praktische Probleme und konzeptionelle Konsequenzen“ für das TATuP-Thema in Heft 3/2020

Die Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis (TATuP) lädt Beiträge für das Heft 3/2020 zum Thema „Demokratie und TA. Praktische Probleme und konzeptionelle Konsequenzen“ ein. Herausgeber dieses TATuP-Themas sind Armin Grunwald (ITAS, KIT) und Thomas Saretzki (Univ. Lüneburg). Der Abgabetermin für Abstracts ist der 28. Februar 2020. Weitere Informationen sind im Call for Abstracts

28 Jan 2020

Call for applications: Master „Wissenschaft, Technik & Gesellschaft“ in Klagenfurt am Wörthersee

Zum Sommersemester 2020 können sich AbsolventInnen verschiedenster Fachrichtungen im Master „Wissenschaft, Technik & Gesellschaft“ in Klagenfurt einschreiben. Das viersemestrige Masterstudium ist interdisziplinär ausgerichtet und stützt sich vor allem auf sozial- und kulturwissenschaftliche Theorien und Methoden. Es bietet folgende Möglichkeiten: Die wechselseitigen Beziehungen zwischen Wissenschaft, Technik und anderen gesellschaftlichen Handlungsfeldern wie Wirtschaft, Politik, Recht oder Medien

28 Jan 2020

Stellenangebot: PhD position in Science and Technology Studies (Leibniz Institute for the Social Sciences, Cologne)

The department „Data Archive for the Social Sciences“ (DAS) at the Leibniz Institute for the Social Sciences in Cologne is looking for an early stage researcher in Science and Technology Studies who would like to start his/her 3-year PhD research on the 1st of July 2020 in the framework of the project „NoBIAS-Artificial Intelligence without

28 Jan 2020

Call for Abstracts: Towards a new European Communication Framework? Für das The Young Researcher Event im März 2020

Leibniz Institute for Media Research | Hans Bredow Institute (HBI), in Kooperation mit dem EU Hub of the Network of Centers (NoC) veröffentlichten einen Call for Abstracts für das The Young Researcher Event, welches am 30-31. März 2020 in Hamburg stattfindet.   Aus dem Call: All disciplines dealing with media change, regulation and governance are

21 Jan 2020

Tagungsankündigung: Staatliche Forschungsfinanzierung in der Bundesrepublik nach 1945, 12.-13. März 2020 an der Bergischen Universität Wuppertal

An der Bergischen Universität Wuppertal findet am 12-13. März 2020 ein Workshop mit dem Thema „Staatliche Forschungsfinanzierung in der Bundesrepublik nach 1945“ statt, welche sich mit den tiefgreifenen Veränderungen des Systems der Forschungsfinanzierungen in den Nachkriegszeiten beschäftigt. Nähere Informationen und das geplante Programm finden Sie hier. Um Anmeldungen wird bis zum 3. März 2020 bei

21 Jan 2020

Stellenangebot: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Post-Doc, 100 %), Universität zu Lübeck

Am Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung der Universität zu Lübeck ist ab 01.04.202 eine Post-Doc-Stelle im Kontext des zu gründenden Ethical Innovation Hub zu besetzen. Alle Informationen zur Ausschreibung finden sich hier. Bewerbungen sind bis zum 15.02.2020 unter Nennung der Kennziffer 1002/20 in einem Dokument an bewerbung@uni-luebeck.de zu richten.

14 Jan 2020

Call for Papers: Panel „Crafting Critical Methodologies in Computing“, 4S/EASST, 18.-21.08.2020, Prag

Die Organisator*innen des Panels „Crafting Critical Methodologies in Computing: theories, practices and future directions“, Loren Britton, Claude Draude sowie Goda Klumbyte (Universität Kassel) und Juliane Jarke (Universität Bremen) laden zu Beitragsvorschlägen sein. Abstracts (max. 250 Wörter) können bis 29.02.2020 über folgendes Formular eingereicht werden: https://convention2.allacademic.com/one/ssss/prague20/. Aus dem Call: In the past decades there has been

14 Jan 2020

Call for Papers: Panel „Timing matters: How does long-term ethnographic research affect concept work and case-making in practice?“, 4S/EASST, 18.-21.08.2020 Prag

Die Organisator*innen des 4S/EASST-Panels „Timing matters: How does long-term ethnographic research affect concept work and case-making in practice?“, Martina Klausner (Goethe Universität Frankfurt), Jörg Niewöhner , Josefine Raasch und Patrick Bieler (Humboldt Universität zu Berlin) laden zu Beitragsvorschlägen ein. Abstracts (250 Wörter) können bis 29.02.2020 über folgendes Formular eingereicht werden: https://convention2.allacademic.com/one/ssss/prague20/. Der Call: The conference theme

14 Jan 2020

Veranstaltung: Summer School 2020 on Ethical Implications of AI, 17.-28.08.2020, Goethe Universität, Frankfurt/Main

Von 17.-28.08.2020 findet an der Goethe Universität Frankfurt eine Summer School zu Ethical Implications of AI statt. Aus dem Call: We encourage students (Bachelor, Master, PhD) with different backgrounds, knowledge, geographies to enroll in this course. The topic is highly interdisciplinary and therefore requires different points of views, expertise, and attitudes. Weitere Details zum Kursprogramm

14 Jan 2020

Veranstaltung: Workshop „Patients‘ Changing Agency in the Tension of digital and non-digital Health Communication“, 04./05.02.2020, Hamburg

Am 04. und 05.02.2020 veranstaltet das kollaborative Forschungsprojekt „Automated modelling of hermeneutic Processes – The use of Annotation in Social Research and the Humanities for Analyses on Health“ (hermA) einen Workshop zum Titel „Patients‘ Changing Agency in the Tension of digital and non-digital Health Communication“. Interessierte sind herzlich eingeladen; die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind

14 Jan 2020
theme by teslathemes