dests

Call for Abstracts: für die Tagung “Synchronizing Data in Organizations” im September 2021 in Siegen

Call for Abstracts: Synchronizing Data in OrganizationsSiegen, September 9–10, 2021 Organized by Siri Lamoureaux, Tobias Röhl, Matthias Röhr, Nadine Taha, Axel Volmar With keynotes by Janet Vertesi (Princeton) and Hendrik Vollmer (Warwick) Organizations have always produced and relied on a wide variety of different forms of data. Originating from different sources and times, they are

13 Jan 2021

Stellenangebot: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in am OFFIS Oldenburg (65% Stelle)

Wissenschaftl. Mitarbeiter (w/m/d) Ethische und soziale Aspekte von Pflegetechnologien Laufzeit: 3 Jahre mit der Aussicht auf Verlängerung Umfang: 65%-Stelle OFFIS ist ein 1991 gegründetes, international ausgerichtetes, anwendungsorientiertes Forschungs- und Entwicklungsinstitut für Informatik mit Sitz im niedersächsischen Oldenburg. In durchschnittlich 70 laufenden Projekten leistet OFFIS mit seinen rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Forschung und prototypische Entwicklungsarbeit

13 Jan 2021

Stellenangebot: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in an der Abteilung für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin der Ruhr-Universität Bochum

An der „Abteilung für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin” der Ruhr-Universität Bochum (Leitung: Prof. Dr. Dr. Jochen Vollmann) ist zum 1. April 2021 die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d; Besoldungsgruppe E 13 TV-L, 75 %) zu besetzen. Die Anstellung erfolgt aus Mitteln des Projektes „Mensch-Maschinen-Interaktion mit sozialen Assistenzsystemen im Gesundheitswesen – Ein systematisches Review

13 Jan 2021

Stellenangebot: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin der Universitätsmedizin Göttingen (100% Stelle)

Das Institut für Ethik und Geschichte der Medizin der Universitätsmedizin Göttingen (Prof. C. Wiesemann) in Kooperation mit der Abteilung Ethik in der Medizin der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Prof. M. Schweda) sucht eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d) Entgelt nach TV-L 13, 100 % Dauer: 48 Monate Beginn: 1.5.2021 Zu besetzen ist die Koordinationsstelle der DFG

13 Jan 2021

Stellenangebot: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg (100% Stelle)

Am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg, Forschungsschwerpunkt „Translationale Medizinethik” (Prof.  Dr. med. Dr. phil. Eva Winkler) ist die Stelle einer/s Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in (w,m,d) für 24 Monate (100%) baldmöglichst zu besetzen. Die Stelle dient der sozialempirischen Erforschung von Fragestellungen rund um die Nutzung von Daten von Patienten*innen zwischen medizinischer Versorgung und Forschung. Die Stelle dient

13 Jan 2021

Stellenangebot: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen in Heidelberg (50% Stelle)

Am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg, Forschungsschwerpunkt „Translationale Medizinethik” (Prof.  Dr. med. Dr. phil. Eva Winkler) ist die Position einer/s Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in (w,m,d) für eine 50% Stelle für bis zu 5 Jahre baldmöglichst zu besetzen. Die Stelle dient der  Erforschung ethischer Fragestellung der datenintensiven Biomedizin. Im Vordergrund stehen anwendungsbezogene ethische Fragstellungen rund um die

13 Jan 2021

Stellenangebot: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in an der Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie an der Universität Bielefeld

Ihre Aufgaben Die Arbeitsgruppe Bibliometrieam Institute for Interdisciplinary Studies of Science (I²SoS) beschäftigt sich seit längerer Zeit mit der Untersuchung des frei zugänglichen Publizierens (Open Access). In diesem Kontext ist für das BMBF-Projekt „Community-DrivenOpen-Access-Journale zwischen wissenschaftlichen und ressourcenbezogenen Anforderungen (CODRIA)“ die Stelle einer*eines wissenschaftlichen Mitarbeiter*in zu besetzen. Das BMBF-Projekt CODRIA untersucht die Performance, Effizienz und

13 Jan 2021

Book Publication: „Criminal Futures. Predictive Policing and Everyday Police Work“ by Simon Egbert and Matthias Leese

Published December 15, 2020 by Routledge Subjects: Computer Science, Economics, Finance, Business & Industry, Law, Politics & International Relations, Social Sciences Book Description: “This book explores how predictive policing transforms police work. Police departments around the world have started to use data-driven applications to produce crime forecasts and intervene into the future through targeted prevention

06 Jan 2021

Veranstaltung: STS communities in Germany discussing a meeting/gathering of STS scholars across the communities in Germany

In Germany several organisations are starting a conversation and process towards organising some form of STSy conference (for 2021) that tries to be inclusive of scholars from various (inter)disciplines. The format of such a gathering is still to be negotiated. The idea for such a gathering emerged in a 2019 network meeting hosted by GWTF

06 Jan 2021

Veranstaltung: Talk Marine Social Science at the Leibniz Centre for Tropical Marine Research Bremen

Date:  20 January 2021 (Wednesday), 10:45-11:45 Speaker: Dr. Tanja Bogusz Abstract: Research environments in biological and sociological field sciences are created through experimental situations where established experiences meet often unforeseen trials and the need for transdisciplinary co-operation. This is especially important for marine biologists facing planetary climate change and the loss of biodiversity. They work

06 Jan 2021
theme by teslathemes