Single post

Stellenangebot: Projektkoordinator*in BISON (m/w/d) an dem Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek

Als Deutsche Zentrale Fachbibliothek für Technik und Naturwissenschaften sichern wir mit unseren zukunftsweisenden Dienstleistungen die infrastrukturellen Voraussetzungen einer qualitativ hochwertigen Informations- und Literaturversorgung für Forschung in Wissenschaft und Industrie. Unsere Dienstleistungen als Universitätsbibliothek sichern die lokale Versorgung für die Leibniz Universität Hannover.

Die Technische Informationsbibliothek (TIB), Programmbereich B, Benutzungs- und Informationsdienste sucht – vorbehaltlich der endgültigen Bewilligung durch den Drittmittelgeber – für den Bereich Publikationsdienste voraussichtlich zum 01.02.2021 eine*n

Projektkoordinator*in BISON (m/w/d)

Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Die Wochenarbeitszeit beträgt 19,9 Stunden (Teilzeit). Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 13 TV-L.

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte und gemeinsam mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) durchgeführte Projekt Bibliometrisches und semantisches Open-Access-Recommender-Netzwerk (BISON) erarbeitet einen Empfehlungsdienst für qualitätsgesicherte Open-Access-Zeitschriften, der Autor*innen gestützt auf Titel und Abstract ihrer Manuskripte geeignete Zeitschriften empfiehlt. Die TIB übernimmt die Projektkoordination und Communitybeteiligung sowie die Entwicklungsarbeiten.

Ihre Aufgaben

  • Projektkoordination des Projekts mit internen und externen Partnern
  • Organisation des Qualitätssicherungsprozesses und der Arbeit mit den Communities
  • Erstellung von Informationsmaterialien
  • Durchführung von Veranstaltungen

Ihr Profil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Abschluss), vorzugsweise in einem informationswissenschaftlichen oder naturwissenschaftlichen Fachgebiet
  • Kenntnisse der Open-Access- und Wissenschaftslandschaft
  • sehr gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit

Mehr Informationen finden Sie hier. Die Bewerbungsfrist ist der 08.12.2020.

theme by teslathemes