Single post

Stellenangebot: Assistenzprofessur für Technologiestudien (Universität St. Gallen)

An der Universität St. Gallen ist eine Assistenzprofessur (oder Assoziierte Professur) für Technologiestudien ausgeschrieben. Die Professur ist an der School of Humanities and Social Sciences angesiedelt und zum 1. August 2019 zu besetzen.

Der oder die Stelleninhaber/in soll aktuelle technologische Entwicklungen mit geistes- und/oder sozialwissenschaftlichen Methoden auf höchstem wissenschaftlichem Niveau analysieren und interpretieren. Besonders erwünscht ist ein Forschungsschwerpunkt zu digitalen Technologien und ihren gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Implikationen.

Der oder die Stelleninhaber/in wird die Co-Leitung des neu eingerichteten Fokusbereichs «Technologien» im Kontextstudium der Universität St. Gallen übernehmen. Von Bewerberinnen und Bewerbern wird die Bereitschaft zur Kooperation mit den Kernbereichen der Universität sowie zu interdisziplinärer Forschung und Lehre erwartet. Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind eine exzellente Promotion, erstklassige Publikationen in Feldern wie Science and Technology Studies, Technikphilosophie, Techniksoziologie, Technikgeschichte sowie ein hervorragender Leistungsausweis in der universitären Lehre. Bei der Besetzung als Assistenzprofessur ist eine spätere leistungsabhängige Beförderung auf eine assoziierte Professur möglich. Das Lehrdeputat beträgt 6 (Assistenzprofessur) oder 8 (Assoziierte Professur) Semesterwochenstunden.

Die Bewerbungsfrist endet am 20.09.2018.

Mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Stellenausschreibung.

theme by teslathemes