Single post

Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Forschungsprojekt „Digitalisierung und elektronische Edition der Korrespondenz Abraham Gottlob Werners“ (Technischen Universität Bergakademie Freiberg)

An der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Institut für Industriearchäologie, Wissenschafts- und Technikgeschichte (IWTG) der Technischen Universität Bergakademie Freiberg, ist im Rahmen des Forschungsprojektes „Digitalisierung und elektronische Edition der Korrespondenz Abraham Gottlob Werners“ zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer wissenschaftlichen Mitarbeiters/Mitarbeiterin (Post-Doc) auf drei Jahre befristet zu besetzen (Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L (100%) Post-Doc-Stelle; Stellenumfang: 1,0 VZÄ Post-Doc-Stelle).

Gesucht wird ein/e promovierte/r Wissenschafts- oder Kulturhistoriker/in mit sehr guten Kenntnissen der Geschichte der Geowissenschaften sowie der Kultur-, Wissenschafts- und allgemeinen Geschichte um 1800, nachgewiesener Erfahrung in der Editionsarbeit sowie der Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten und der Übernahme der Projektleitung. Erwartet werden die Fähigkeit zu interdisziplinärer Zusammenarbeit, Teamfähigkeit, sehr gute Englisch- und Französischkenntnisse (eventuell auch Spanischkenntnisse) in Wort und Schrift sowie die Bereitschaft, sich auf ein vom Projektpartner (Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften an der Universität Trier) vorgegebenes Softwaresystem, d.h. eine virtuelle Forschungsumgebung, einzulassen.

Der Aufgabenbereich umfasst: Transkription und Tiefenerschließung (Textauszeichnung / Registerführung) der Korrespondenz Abraham Gottlob Werners (1749–1817); Durchführung biobibliographischer Recherchen; Projektkommunikation mit den Projektpartnern an der TU Bergakademie Freiberg und der Universität Trier.

Die Bewerbungsfrist endet am 30.11.2017.

Mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Stellenausschreibung (PDF).

theme by teslathemes