Single post

Stellenangebot: Doktorand/-in im Rahmen einer Förderinitiative zu Ungleichheiten in der Diagnose und Behandlung von Frauen und Männern mit Herzinsuffizienz (Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf)

Am Institut und Poliklinik für Medizinische Soziologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf ist zum 1. Juli 2017 die Stelle eines/einer Doktorand/-in (Wissenschaftliche/-r Angestellte/-r Junior) zu besetzen.

Die Position ist mit 65 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit im Rahmen eines Drittmittelprojektes vorerst auf drei Jahre befristet. Das Aufgabenfeld umfasst die Durchführung eines Forschungsprojektes im Rahmen der BMBF-Förderinitiative „Gesund – ein Leben lang“ zu Ungleichheiten in der Diagnose und Behandlung von Frauen und Männern mit Herzinsuffizienz. Vorausgesetzt werden u. A. ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Sozialwissenschaften, Psychologie, Gesundheitswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation, Erfahrungen mit statistischer Auswertung von Fragebogendaten und ggf. qualitative Verfahren, sowie Erfahrung im Umgang mit gängiger Statistiksoftware.

Die Bewerbungsfrist endet am 10.04.2017.

Mehr Informationen finden Sie im Stellenportal des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf unter der Kennziffer 2017-108.

theme by teslathemes