Single post

Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in am Lehrstuhl für Ethik in der Informationstechnologie (Universität Hamburg)

Am neu gegründeten Lehrstuhl für Ethik in der Informationstechnologie an der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften der Universität Hamburg ist eine Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiter/in ab dem 1. Mai 2017 für drei Jahre in Vollzeit (E13 TV-L; mit Möglichkeit einer Verlängerung um bis zu 3 Jahre) in der Arbeitsgruppe „Ethik in der Informationstechnologie“ zu besetzen. Erforderlich ist ein Abschluss eines den Aufgaben entsprechenden Hochschulstudiums und einer Promotion in Philosophie oder verwandten Disziplinen.

Die Aufgabe besteht in der philosophischen Grundlagenforschung zu verschiedenen Informationstechnologien, wobei insbesondere auch ethische Gesichtspunkte im Vordergrund stehen. Erwartet wird zudem die Beteiligung an der gemeinschaftlichen, interdisziplinären Forschung und Mitarbeit bei der Entwicklung werte-sensitiver Technologien. Weiterer Bestandteil der Aufgaben ist die Lehre an der Schnittstelle zwischen Philosophie und Informatik (4 LVS) sowie eine rege Beteiligung am fachlichen sowie öffentlichen Diskurs zu ethischen und weiteren philosophischen Fragestellungen im Kontext moderner Informationstechnologien. Die Aufgaben umfassen wissenschaftliche Dienstleistungen in der Forschung und der Lehre im Fachbereich bzw. in der wissenschaftlichen Einrichtung. Im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses besteht Gelegenheit zur Erbringung zusätzlicher wissenschaftlicher Leistungen durch selbständige Forschung sowie zum Erwerb von Erfahrungen in der Lehre. Im Rahmen der Dienstaufgaben wird daher ein Zeitanteil von mindestens einem Drittel der vertraglich vereinbarten Arbeitszeit zur eigenen wissenschaftlichen Arbeit gewährt.

Die Bewerbungsfrist endet am 06.04.2017.

Mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Stellenausschreibung (PDF). (English version)

theme by teslathemes