Single post

Stellenangebot: Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich der semantischen Analyse von sozialen Medien im Projekt „Bots Building Bridges“ an der Universität Bielefeld

Ihre Aufgaben

Im Projekt „Bots Building Bridges“ sollen im Rahmen dieser Stelle neue Verfahren zur automatischen semantischen Analyse von Diskursen in sozialen Medien entwickelt werden. Es sollen insbesondere neue Verfahren der maschinellen Sprachverarbeitung (englisch: Natural Language Processing) entwickelt werden, die erkennen können, in welchem Maße die Diskussionen in bestimmten Foren (z. B. in Reddit) argumentative Elemente enthalten. Es soll bestimmt werden, welche Argumente bzw. Thesen durch die Diskussionsteilnehmer*innen vertreten werden bzw. eine Polarisierung des Diskurses erkannt werden. Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Observatoriums mit Hilfe dessen Diskussionen im Netz beobachtet werden können, um ggf. moderierend intervenieren zu können.

Ihr Profil

Das erwarten wir

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in der Informatik, Computerlinguistik oder Data Science
  • Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • starke analytische und konzeptuelle Fähigkeiten
  • kommunikative, effiziente und organisierte Arbeitsweise

Das wünschen wir uns

  • Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der maschinellen Sprachverarbeitung
  • Erfahrung mit der Analyse von Daten aus sozialen Medien
  • Anstreben einer Promotion in der Informatik, Computerlinguistik oder Data Science

Unser Angebot

Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist gemäß § 2 Absatz 1 Satz 1 WissZeitVG für die Dauer von zwei Jahren befristet. Eine Verlängerung um zwei weitere Jahre ist angestrebt (entsprechend den Vorgaben des WissZeitVG und des Vertrages über gute Beschäftigungsbedingungen kann sich im Einzelfall eine abweichende Vertragslaufzeit ergeben). Die Beschäftigung ist der wissenschaftlichen Qualifizierung förderlich. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch ist grundsätzlich auch eine Stellenbesetzung in Teilzeit möglich, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Die Universität Bielefeld legt Wert auf Chancengleichheit und die Entwicklung ihrer Mitarbeiter*innen. Sie bietet attraktive interne und externe Fortbildungen und Weiterbildungsmaßnahmen. Zudem können Sie eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten nutzen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat einen hohen Stellenwert.

Mehr Informationen finden Sie hier. Die Bewerbungsfrist ist der 25.02.2021.

theme by teslathemes