Single post

Stellenangebot: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in an der Abteilung für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin der Ruhr-Universität Bochum

An der „Abteilung für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin” der Ruhr-Universität Bochum (Leitung: Prof. Dr. Dr. Jochen Vollmann) ist zum 1. April 2021 die Stelle eines
wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d; Besoldungsgruppe E 13 TV-L, 75 %) zu besetzen.

Die Anstellung erfolgt aus Mitteln des Projektes „Mensch-Maschinen-Interaktion mit sozialen Assistenzsystemen im Gesundheitswesen – Ein systematisches Review (HuMaIn)”, gefördert durch FoRUM-Forschungsförderung der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität. Die Stelle ist auf 16 Monate befristet. Die Präsenzzeit kann unter Berücksichtigung der regelmäßigen Institutstermine individuell vereinbart werden.

Ziel des Projektes HuMaIn ist die Erarbeitung einer systematischen Literaturübersicht der empirischen Studienlage zur Interaktion von Menschen und sozialen Assistenztechnologien (Pflegeroboter, Companions, interaktive Tagesbegleiter etc.) im Gesundheitsbereich. Weiterhin soll die Studienlage hin-sichtlich ihrer ethischen Relevanz bewertet und Anknüpfungspunkte für die weitere ethische Forschung in diesem Bereich entwickelt werden. Diese sollen in der Entwicklung eines weiteren Projektantrages münden.

Wir bieten eine sehr gute Arbeitsatmosphäre und Betreuung in einem interdisziplinären, forschungsstarken Team mit wissenschaftlichen Entwicklungsmöglichkeiten. Aufgrund unserer internationalen Kooperationen und Gastwissenschaftler sind unsere Institutssprachen Deutsch und Englisch.

Anforderungsprofil

  • Einschlägiges Hochschulstudium in einem für die Medizinethik relevanten Fachgebiet (Medizin, Pflegewissenschaften, Sozialwissenschaften, Philosophie u.ä.)
  • Interesse an ethischen Fragen neuer Bio- und Gesundheitstechnologien
  • Aufgeschlossenheit gegenüber interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • engagierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Kenntnisse in der Erstellung von systematischen Übersichtsarbeiten sind von Vorteil
  • Erste Erfahrungen im Einwerben von Drittmitteln sind von Vorteil

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse über relevante Qualifikationen) mit dem Betreff „Bewerbung als wiss. Mitarb. (HuMaIn)” bis zum 04.02.2021 per Mail an: Dr. Joschka Haltaufderheide, joschka.haltaufderheide@rub.de.

Weitere Informationen

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie unter:
https://www.stellenwerk-bochum.de/jobboerse/wissenschaftlicher-mitarbeiter-mwd-projektmittel-210104-435432

theme by teslathemes