Single post

Stellenangebot: Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) (E13 TV-G-U,halbtags) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen (mit der Option auf Verlängerung um weitere zwei Jahre). Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). Für die Befristung des Vertrages sind die Regelungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes in Verbindung mit dem Hessischen Hochschulgesetz maßgeblich.

Aufgabengebiet: Unterstützung der Forschung und Lehre am Arbeitsschwerpunkt „Biotechnologie, Natur und Gesellschaft“; Betreuung und Prüfung der Studierenden sowie Mitwirkung bei administrativen Aufgaben; Pflege inner-und außeruniversitärer Arbeitszusammenhänge und Engagement in Forschungsnetzwerken;Transfer von Forschungsergebnissen; Entwicklung eines Dissertationsvorhabens.

Einstellungsvoraussetzungen: Vorausgesetzt wird ein sehr gut abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) in Soziologie oder in verwandtenDisziplinen. Gefordert sind ausgewiesene Kenntnisse der interdisziplinären Wissenschafts-und Technikforschung (science and technology studies). Erwartet werden darüber hinaus die Fähigkeit zu selbstbestimmter Forschung und eigenständigem wissenschaftlichem Arbeiten sowie Teamorientierung und die sehr gute Beherrschung der englischen Sprache. Erwünscht ist ein Interesse an bioökonomischen Fragestellungen.

Der Fachbereich ist bestrebt, den Anteil der Frauen am wissenschaftlichen Personal zu erhöhen und lädt daher Frauen mit Nachdruck ein, sich zu bewerben.

Mehr Informationen finden sie hier. Die Bewerbungsfrist ist der 29.06.2020.

 

theme by teslathemes