Single post

Stellenangebot: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in am Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt Universität Berlin

Am Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt Universität Berlin wird ein*e Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für eine Promotionsstelle (3 Jahre, 2/3 Teilzeitbeschäftigung, E 13 TV-L HU) gesucht.

 

Aufgabengebiet: Wiss. Dienstleistungen in Forschung und Lehre im Bereich Stadtanthropologie; Mitarbeit bei der Organisation des Stadtlabors für multimodale Anthropologie, sowie von wissenschaftlichen Veranstaltungen; Aufgaben zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion)
Anforderungen: Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Europäischer Ethnologie, Sozial- und Kulturanthropologie oder einem verwandten sozialwissenschaftlichen Fach (mögl. mit überdurchschnittl. Abschluss); sehr gute Kenntnisse und/oder stark geprägtes Interesse an den Forschungsfeldern Stadt- und Umweltanthropologie, Science and Technology Studies/Feminist Technoscience und/oder Designanthropologie/multimodale Ethnographie erwünscht; sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, 2-seitige Projektskizze, sowie 1 Textprobe (Aufsatz bzw. Kapitel aus Masterarbeit).
Bewerbungsfrist: Bewerbungen sind bis zum 26.03.2020 unter Angabe der Kennziffer AN/046/20 an die Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät, Institut für Europäische Ethnologie, Prof. Dr. Ignacio Farias, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an stadtanthropologie@hu-berlin.de zu richten. Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.
Jobinterviews: vorauss. am 6. und 7. April 2020.
Startdatum: flexibel
theme by teslathemes