Single post

Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (TV-L E13, 65%), Organisations- und Arbeitssoziologie (München)

Das Post/Doc Lab Reorganizing Industries am Munich Center for Technology in Society der Technischen Universität München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (TV-L E13, 65%) mit einem Schwerpunkt in Organisations- und Arbeitssoziologie.

Über uns: Das Post/Doc Lab Reorganizing Industries ist Teil des fakultätsübergreifenden Forschungszentrums MCTS, das die Wechselwirkungen von Technologie und Gesellschaft erforscht. Das Lab beschäftigt sich dabei speziell mit der Transformation von Industrien im Zuge der Digitalisierung. Besondere Aufmerksamkeit gilt der Rolle von Organisationen, da diese sowohl Treiber als auch Betroffene dieser Transformationsprozesse sind. Unsere Forschung folgt dabei den Prinzipien des MCTS. Sie ist:
  • interdisziplinär. Wir entwickeln neue Formen kollaborativer Forschung. Das beinhaltet einen engen Dialog mit anderen Disziplinen, insbesondere mit Ingenieur/innen.
  • reflexiv. Wir sind uns der komplexen Wechselwirkungen zwischen unserer Forschung und ihren Gegenständen bewusst und wenden dieses Wissen konstruktiv an.
  • empirisch. Wir verwenden eine weite Spannbreite verschiedener Methoden, die von qualitativen Methoden wie der Ethnographie bis hin zu quantitativen Werkzeugen wie der Netzwerkanalyse reicht.
Was wir erwarten: Als Bewerber/in verfügen Sie über ein abgeschlossenes Masterstudium oder eine äquivalente Qualifikation, sowie umfangreiche Kenntnisse auf mindestens zwei der folgenden Gebiete:
  •  Organisationssoziologie
  • Arbeits- und Industriesoziologie
  • Qualitative Methoden
  • Science and Technology Studies
Die Bewerbungsfrist ist der 19.11.2018. Weiter Informationen finden sich in der vollständigen Ausschreibung.
theme by teslathemes