Single post

Stellenangebot: Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in, Institut für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin (Bochum)

Die „Abteilung für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin” der Ruhr-Universität Bochum (Leitung: Prof. Dr. Dr. Jochen Vollmann) sucht eine/-n Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (50%, TV-L E13, 6 Monate, ab 1.12.2018) im Rahmen der durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Klausurwoche „HumanMeD – Human rights and mental disability: Implementing the United Nations Convention on the Rights of Persons with Disabilities in the context of health care. An international and interdisciplinary workshop” unter der Leitung von Dr. phil. Matthé Scholten.  Die Arbeits- und Präsenzzeiten können individuell vereinbart werden. Die Anstellung erfolgt aus Mitteln der BMBF-geförderten Klausurwoche.

Bei Interesse und entsprechender Eignung kann die Stelle mit der ebenfalls ausgeschriebenen Stelle „Wiss. Mitarbeiter(in) (Drittmittel) in der durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten interdisziplinären Forschungsgruppe “SALUS – The ethics of coercion: striking a balance between autonomy, well-being and security in psychiatric practice”  kombiniert werden.

Bewerbungsfrist ist der 01.11.2018, weitere Informationen enthält die vollständige Ausschreibung.

theme by teslathemes