Single post

Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Referent/in mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit (Deutscher Ethikrat, Berlin)

Der Deutsche Ethikrat sucht für seine Geschäftsstelle in Berlin, angesiedelt an der Berlin- Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n Referentin/Referenten mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit mit 50% der tariflichen Arbeitszeit zunächst befristet für zwei Jahre. Die Vergütung erfolgt nach E 13 TVöD.

Aufgaben: inhaltliche Vor- und Nachbereitung und Begleitung von Sitzungen, Projekten und Veranstaltungen des Deutschen Ethikrates; Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Ethikrates; unmittelbare wissenschaftliche Zuarbeit für den Deutschen Ethikrat.

Voraussetzungen: Abgeschlossenes akademisches Hochschulstudium in möglichst einer geistes-, sozial- oder kommunikationswissenschaftlichen Fachrichtung, gerne mit (bio-) ethischem Schwerpunkt, wünschenswert mit Promotion; Erfahrungen in der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und diskursiven oder partizipativen Formaten; Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit; Erfahrung mit der Pflege und Weiterentwicklung von Onlineauftritten (Typo 3) und Social-Media-Kanälen; Recherchekompetenz, zielgruppenorientierte Kommunikationsstärke und Erfahrung im stilsicheren Formulieren sowie der redaktionellen Bearbeitung vielfältiger Texte; Kenntnis der die Arbeit des Ethikrates tangierenden Themen und gesellschaftlichen Diskussionen; Fähigkeit zur selbstständigen und kooperativen interdisziplinären Arbeit; möglichst Erfahrung im Umgang mit (wissenschaftlichen) Gremien; ausgezeichnete Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift; sicherer Umgang mit PC- und moderner Kommunikationstechnik.

Die Bewerbungsfrist endet am 10.08.2018.

Mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Stellenausschreibung (PDF).

theme by teslathemes