Single post

Stellenangebot: Verwaltungsmitarbeiter/in (wissenschaftliche Projektassistenz) für die Abteilung „Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring“ (Robert-Koch-Institut, Berlin)

Das Robert Koch-Institut (RKI) sucht für das Fachgebiet 24 „Gesundheitsberichterstattung“ in der Abteilung 2 „Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet zunächst bis zum 31. Dezember 2018 eine/n
Verwaltungsmitarbeiter/in (wissenschaftliche Projektassistenz); mit je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 10 TVöD und einer Arbeitszeit von 19,5 Wochenstunden (50 % einer Vollbeschäftigung).

Die Stelle ist in einem Forschungsprojekt zum Thema Geschlecht und Gesundheit angesiedelt. Es werden Gruppendiskussionen und /Experteninterviews durchgeführt und ausgewertet. Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber erhält Einblick in die Durchführung eines mehrjährigen Forschungsprojektes und kann Kenntnisse aus den Bereichen Projektadministration sowie qualitative Forschung einbringen und weiter ausbauen.

Aufgaben sind: Organisation von Gruppendiskussionen und einer Expertenbefragung, Veranstaltungsmanagement; Kodieren und Auswerten von qualitativen Gruppendiskussionen; Erstellen von Präsentationen und Mitwirkung an wissenschaftlichen Publikationen; Pflege einer Literaturdatenbank sowie Literaturrecherche und -review.

Anforderungen sind u. a.: abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) in Public Health, Soziologie, Sozialwissenschaften oder einem verwandten Fach; nach Möglichkeit erste Erfahrungen in der Auswertung qualitativer Forschungsdaten unter Anwendung relevanter Software (bevorzugt MaxQDA); Kenntnisse der qualitativen Inhaltsanalyse (von Vorteil); grundlegende Public Health-Kenntnisse; Grundkenntnisse bzw. Interesse an Geschlechterforschung.

Die Bewerbungsfrist endet am 03.01.2018.

Mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Stellenausschreibung.

theme by teslathemes