Single post

Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Wirtschaftswissenschaften) für das Thema „Interaktion technischer Infrastruktursysteme, urbaner Ökosysteme und dem urbanen Umland in Entwicklungsländern“ (Technische Universität Darmstadt)

An der Technischen Universität Darmstadt ist im Fachbereich Material- und Geowissenschaften für die Besetzung der Nachwuchsgruppe „SEE-URBAN-WATER“ am Institut für Angewandte Geowissenschaften zum 1. Januar 2018 die Stelle für eine/einen Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Teilzeit, 75 %) in einem zunächst auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis (Verlängerung um höchstens 2 Jahre ist möglich) zu besetzen. Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben.

Im Rahmen der Nachwuchsgruppe „SEE-URBAN-WATER“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung über fünf Jahre die Forschungsarbeiten von 4 Doktoranden und einen Nachwuchsgruppenleiter auf dem Gebiet der Sozial-ökologischen Forschung. Die Besetzung der Doktorandenstellen erfolgt interdisziplinär (je ein Doktorand aus den Ingenieur-, Natur-, Geistes- / Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften). Die Forschungsarbeiten der Nachwuchsgruppe befassen sich mit der Interaktion technischer Infrastruktursysteme, urbaner Ökosysteme und dem urbanen Umland in Entwicklungsländern. In der nicaraguanischen Stadt León als Fallbeispiel werden in repräsentativen Untersuchungsgebieten natur-basierte Lösungen zur Stadtentwässerung und Abwasserbehandlung entwickelt, erprobt sowie deren Auswirkungen auf Ökosystemleistungen in Stadt und Umland untersucht.

Anforderungen sind u. a.: wirtschaftswissenschaftliches Master- oder Diplomstudium im Bereich der Umweltökonomie oder einer ähnlichen Fachrichtung; Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen ins In- und Ausland für Feldarbeiten und Vortragsreisen (u. a. ca. 6 Wochen im Jahr nach Nicaragua). Von Vorteil für die Bewerbung sind u. a: Vorkenntnisse zu den Themen Ökosystemleistungen, natur-basierte Infrastrukturen; Erfahrungen in der interdisziplinären Zusammenarbeit; Kenntnisse in der Anwendung von umweltökonomischen Modellen und/oder die ökonomische Bewertung von Ökosystemleistungen; Erfahrungen in der sozial-ökologischen Forschung; Spanischkenntnisse.

Die Bewerbungsfrist endet am 03.12.2017.

Mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Stellenausschreibung.

theme by teslathemes