Single post

Stellenangebot: Wissenschaftlicher Mitarbeiter/in im Projekt „Digitale Projektgemeinschaften als Innovationsinkubatoren“ (Universität Stuttgart)

In der Abteilung Organisations- und Innovationssoziologie am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Stuttgart ist zum 1. November 2017 die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiter/in im Projekt „Digitale Projektgemeinschaften als Innovationsinkubatoren“ (50%, TV-L E 13) befristet für 2 Jahre zu besetzen:

In dem durch die Hans-Böckler-Stiftung geförderten Projekt sollen internetgestützte Projektgemeinschaften in den Bereichen der Open-Source-Software und -Hardware sowie der Sharing Economy kritisch untersucht und sozioökonomisch kontextualisiert werden. Das Projekt ist Teil des Forschungsverbundes »Digitalisierung, Mitbestimmung, gute Arbeit«, der die Akteur- bzw. Machtkonstellationen in den Blick nimmt, die die Digitalisierung vorantreiben. Die/der künftige Stelleninhaberin/Stelleninhaber soll im Rahmen des Projektes zwei eigenständige rekonstruktive Fallstudien (inklusive problemzentrierter Interviews) durchführen.

Zu den Anforderungen zählen ein sehr guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master) im Fachbereich Soziologie oder einer angrenzenden Sozialwissenschaft; ein intensives Forschungsinteresse an neuen Formen der Kollaboration und innovationssoziologischen Fragestellungen; ausgeprägte Kenntnisse und erste praktische Erfahrungen im Bereich der qualitativen Sozialforschung; die Bereitschaft zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation und zur teamorientierten Mitarbeit.

Die Bewerbungsfrist endet am 28.08.2017.

Mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Stellenausschreibung.

theme by teslathemes