Single post

Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Projekt „The Interplay of Corporate Universities and Higher Education in Germany” in der Abteilung Governance in Hochschule und Wissenschaft (Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, Hannover)

Das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung in Hannover sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für die Mitarbeit im Projekt „The Interplay of Corporate Universities and Higher Education in Germany” des Arbeitsbereichs Governance von wissenschaftlicher Weiterbildung in der Abteilung Governance in Hochschule und Wissenschaft.

Erwartet werden u. A. ein Universitätsstudium der Soziologie oder Wirtschaftsgeographie (Master, Magister, Diplom), Kenntnisse der qualitativen Sozialforschung und Erfahrungen in der Durchführung und Analyse von Experteninterviews sowie in der Anwendung von MAXQDA und sozialwissenschaftlichen Methoden der quantitativen Sozialforschung, sowie sehr gute Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche: wissenschaftliche Weiterbildung, Hochschule-Wirtschaft-Beziehungen, wissensbasierte (Regional-)Entwicklung, Governance- oder Organisationsforschung.

Die Vergütung erfolgt nach den Tarifbedingungen des öffentlichen Dienstes (TVöD) einschließlich der Sozialleistungen. Es handelt sich um eine Stelle mit 100 % der tariflichen Arbeitszeit. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis Ende Juni 2018 zu besetzen.

Die Bewerbungsfrist endet am 30.04.2017.

Mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Stellenausschreibung (PDF).

theme by teslathemes