Single post

Call for Papers: „Genealogien der Diversität. Kontexte und Figurationen eines umstrittenen Konzepts“ – 7. Internationale Sommerakademie des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung (9.–12. Oktober 2017, Berlin)

Die diesjährige Sommerakademie des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung, vom 9.–12. Oktober 2017 in Berlin, diskutiert die Rede von der Diversität aus literatur- und kulturwissenschaftlicher Perspektive. Im Vordergrund steht dabei die (Vor-)Geschichte des Diskurses der Diversität – seine Herkunft aus verschiedenen Theoriezusammenhängen und kulturellen Kontexten, sein Verhältnis zu scheinbar ähnlichen Konzepten wie dem der Hybridität oder der Vielfalt – sowie die rhetorischen Strategien und die darstellerischen Mittel, mit denen Diversität anschaulich gemacht oder eingefordert wird. Die Ausschreibung richtet sich an Doktoranden und Postdoktoranden aus den Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften.

Die Bewerbungsfrist endet am 31.03.2017.

Mehr Informationen finden Sie im vollständigen Call for Papers.

theme by teslathemes