Single post

Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in Forschungsprojekt zur partizipativen Planung gesundheitlicher und sozialer Entscheidungen nach Diagnosestellung einer Alzheimer-Demenz (Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin, LMU München)

Das Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin der Ludwig-Maximilians-Universität München sucht ab April 2017 eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für ein von der DFG geförderten Projektes zur partizipativen Planung gesundheitlicher und sozialer Entscheidungen nach Diagnosestellung einer Alzheimer-Demenz (Advance Care Planning).

Das Projekt findet in Kooperation mit der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Klinikum rechts der Isar (TU München) statt.

Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13 (50%). Die Stelle ist durch die Laufzeit des Teilprojekts auf 36 Monate befristet. Es besteht die Aussicht auf eine Aufstockung der halben Stelle durch weitere Drittmittel in einem verwandten Projekt. Arbeits- und Präsenzzeiten können flexibel vereinbart werden. Es besteht die Möglichkeit zur akademischen Weiterqualifikation, etwa im Sinne einer Promotion.

Mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Stellenausschreibung.

theme by teslathemes