Single post

Veranstaltung: Virtuelle Podiumsdiskussion “Gesellschaft verändern! Wie kann die ökologische Transformation Deutschlands gelingen?” der nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und Fridays for Future (Halle)

Im April 2021 veranstalten die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina (Zentrum für Wissenschaftsforschung und die Abteilung „Wissenschaft – Politik – Gesellschaft”) und Fridays for Future (Halle) eine virtuelle Podiumsdiskussion mit dem Titel „Gesellschaft verändern! Wie kann die ökologische Transformation Deutschlands gelingen?“. 

Dienstag, 13. April 2021, 17.00 Uhr bis ca. 18.30 Uhr 

Online unter ZOOM:  https://us02web.zoom.us/j/82729205855 (keine Registrierung erforderlich)
sowie auf den Youtube-Kanälen der Leopoldina und von Fridays for Future Deutschland.

Es diskutieren:   

Immo Fritsche (Professor für Sozialpsychologie an der Universität Leipzig)

Armin Nassehi (Professor für Soziologie an der LMU München, Mitglied der Leopoldina)

Ilona Otto (Professorin für Gesellschaftliche Auswirkungen des Klimawandels, Universität Graz)

Niko Paech (apl. Professor für Postwachstums-Ökonomie an der Universität Siegen)

Im Abkommen der Pariser Klimaschutzkonferenz 2015 wurden international verbindliche Ziele zur Eindämmung des Klimawandels vereinbart, um die Erderwärmung deutlich unter 2°C zu halten. Hierfür ist es notwendig, den Ausstoß von Treibhausgasen in kurzer Zeit radikal zu senken. Dies erfordert Anpassungsmaßnahmen, die einen rasanten Wandel in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft voraussetzen. 

Aber wie kann ein solcher, auf mehreren Ebenen wirksamer Wandel angestoßen und verwirklicht werden? Welche Akteure sollten dabei eingebunden werden? Und wie kann man mit Widerständen und Beharrungskräften umgehen?

Die Diskussionsveranstaltung „Gesellschaft verändern! Wie kann die ökologische Transformation Deutschlands gelingen?” wird Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen Ökonomie, Soziologie und Psychologie zusammenbringen, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit diesen Fragen befassen. Im Gespräch untereinander und mit dem Publikum werden sie darüber diskutieren, wie die Erkenntnisse aus ihren Disziplinen zusammen dazu beitragen können, Maßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels erfolgreich in die politische und gesellschaftliche Umsetzung zu bringen.

Der Impulsvortrag zum Thema „Soziale Komplexität und Systemtransformation” von Prof. Ilona Otto (Graz) steht bereits jetzt unter https://www.youtube.com/watch?v=BX7vt68426E zur Verfügung. 

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.leopoldina.org/veranstaltungen/veranstaltung/event/2871/

theme by teslathemes