Single post

Stellenangebot: Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) (Post­Doc) an der Tech­ni­schen Uni­ver­sität Ber­lin

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

For­schungs­ar­bei­ten im Pro­jekt “Metho­do­logy of the Syn­the­tic Approach”, das die Zusam­men­ar­beit von Natur- und Inge­nieur­wis­sen­schaft­ler*innen im Exzel­lenz­clus­ter “Sci­ence of Intel­li­gence” unter­sucht:

  • Vor­be­rei­tung, Durch­füh­rung und Aus­wer­tung von Exper­ten­in­ter­views und Feld­be­ob­ach­tun­gen
  • Inhalts­ana­lyse von Text­do­ku­men­ten
  • Erstel­lung von Fall­stu­dien
  • Erar­bei­tung von Prä­sen­ta­tio­nen und Publi­ka­tio­nen
  • Aus­tausch inner­halb des Exzel­lenz­clus­ters “Sci­ence of Intel­li­gence”

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) und Pro­mo­tion in Sozio­lo­gie oder ver­wand­ten Gebie­ten
  • Fer­tig­kei­ten/Erfah­run­gen in fol­gen­den Berei­chen: sozi­al­wis­sen­schaft­li­che Wis­sen­schafts- und Tech­nik­fo­prschung; For­schungs­er­fah­run­gen mit der Durch­füh­rung und Aus­wer­tung von Exper­ten­in­ter­views, teil­neh­men­der Beob­ach­tung und/oder eth­no­gra­fi­scher For­schung
  • Sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse; gute Deutsch­kennt­nisse erfor­der­lich bzw. die Bereit­schaft, diese zu erler­nen

Erwünschte Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Sozi­al­wis­sen­schaft­li­che For­schun­gen mit bzw. über Inge­nieur­wis­sen­schaf­ten

Mehr Informationen finden Sie hier. Die Bewerbungsfrist ist der 26.02.2021.

theme by teslathemes