Single post

Call for abstracts: Das sichtbare Publikum? Publikumsbeziehungen der Massenmedien im digitalen Wandel (24-25 April 2020, Universität Bielefeld)

Für die Frühjahrstagung 2020 der Sektion Medien- und Kommunikationssoziologie am 24. und 25. April 2020 an der Universität Bielefeld laden die Organisatoren Florian Muhle, Tilman Sutter und Josef Wehner zu Vortragsvorschlägen ein. Die Tagung „Das sichtbare Publikum? Publikumsbeziehungen der Massenmedien im digitalen Wandel“ stellt zur Diskussion wie die Massenmedien angesichts der Herausforderungen und Möglichkeiten des digitalen Medienwandels ihr Publikum wiederentdeckt haben und sich auf veränderte Rezeptionsgewohnheiten einstellen. Die traditionelle Einseitigkeit der massenmedialen Kommunikation scheint sich tendenziell aufzuheben oder zumindest zu modifizieren, wenn das Publikum onlinevermittelt an massenmedialen Sendungen und Produkten partizipieren kann und Publikumsverhalten in differenzierter Weise unter Echtzeitbedingungen beobachtet wird, um dann (mitunter direkt) in massenmediale Kommunikation eingespeist und Grundlage redaktioneller und programmatischer Entscheidungen zu werden. Vorschläge, wie diese Entwicklungen theoretisch bzw. empirisch analysiert werden könnten, sollen im Zentrum der Frühjahrstagung stehen. Entsprechend werden Beiträge eingeladen, die sich sowohl aus theoretisch-begrifflicher Perspektive als auch auf empirischem Wege mit den veränderten Kommunikationsweisen und -wegen der Massenmedien befassen.

Die Organisatoren freuen sich über Vortragsvorschläge im PDF-Format im Umfang von bis zu zwei Seiten an florian.muhle@uni-bielefeld.de. Einsendeschluss hierfür ist der 20. Dezember 2019. Für Rückfragen stehen die Veranstalter gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie im CfP.

theme by teslathemes