Single post

Call: Amateurforscher*innen für ein Citizen Science Projekt

Für ein neues Projekt an der TU Berlin werden zwanzig motivierte Amateurforscher*innen (bzw. Nicht-Ethnograf*innen) für ein
citizen science Projekt zur Ästhethik und Praxis des Schmeckens gesucht: SCHMECK!

Mit welchen Erwartungen gehen wir ans Essen heran, wie schmecken wir, und was macht das mit uns? Für ein Forschungsprojekt suchen wir engagierte Bürgerinnen und Bürger, die zwei Jahre mit uns forschen und experimentieren. Wie wir Essen sinnlich wahrnehmen und erleben, ist oftmals sehr unterschiedlich. Je nach Situation bedeutet Essen etwas anderes, wird anders gemacht, stellt ein anderes Erlebnis dar und berührt uns auf verschiedene Weise. Wir wollen genauer herausfinden, wie das passiert. Das Ziel unseres Projektes ist es, die Vielfalt zu erkunden, in der wir essen, und uns der Komplexität anzunähern, in der Speisen, Körper, Geist und Kontext dabei zusammenspielen.

Interessierte können bis zum 10.11.2018 die Webseite des Projekts besuchen und finden weitere Informationen im vollständigen Call.

theme by teslathemes