Single post

Call for Papers: Tagung „Digitalisierung und Reorganisation“ der DGS-Sektionen Wissenschafts- und Technikforschung und Organisationssoziologie (30.11.–01.12.2017, Stuttgart)

Vom 30. November bis 1. Dezember 2017 findet an der Universität Stuttgart die gemeinsame Herbsttagung der Sektionen Wissenschafts- und Technikforschung sowie Organisationssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie zum Thema „Digitalisierung und Reorganisation“ statt:

Begriffe wie Industrie 4.0, Big Data, Internet of Things, Crowdsourcing und Plattformökonomie sind in aller Munde und adressieren auf unterschiedlichen Ebenen die fortschreitende Digitalisierung und soziotechnische Vernetzung von Kommunikation, Organisation und Arbeit in der modernen Gesellschaft. Gemeinsam ist all diesen Begriffen, dass sie neuartige Wechselverhältnisse zwischen technischen und sozialen Strukturierungen thematisieren sowie eine substanzielle Neuordnung eingespielter sozioökonomischer Konfigurationen, Organisierungs- und Vernetzungsmuster versprechen. Wie genau diese neuen Wechselverhältnisse ausgestaltet sein werden, bleibt in der Regel allerdings recht unbestimmt: Die Diagnosen reichen von der Betonung umfassender Dezentralisierungs- und Demokratisierungspotentiale bis hin zu Befürchtungen starker Zentralisierungs- und Vermachtungstendenzen.

[…]

Einreichungen sind bis zum 31. Juli möglich.

Mehr Informationen können dem vollständigen Call for Papers (PDF) entnommen werden.

theme by teslathemes