Single post

Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in einem Projekt zur Medizinethik (LMU München)

Das Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München sucht zum 01. Juli 2017 eine/einen Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (TV-L E13, 75%, Befristung auf zwei Jahre).

Die Besetzung erfolgt im Rahmen eines vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) in der Ausschreibung „Ethische Aspekte des demographischen Wandels im Gesundheitswesens” geförderten Forschungsprojekts. Gemeinsam mit Partnern aus der Gesundheitsökonomie und dem Medizinrecht sollen die Möglichkeiten der Förderung gesundheitlicher Eigenverantwortung aus ethischer, rechtlicher und gesundheitsökonomischer Sicht untersucht werden.

Zu den Aufgaben gehören die Bearbeitung ethischer Implikationen der Förderung gesundheitlicher Eigenverantwortung und die Koordination der Zusammenarbeit mit den Projektpartnern aus Gesundheitsökonomie und Medizinrecht.

Erwartet werden u.a.  ein überdurchschnittlicher Studienabschluss in einer für die Medizinethik einschlägigen Disziplin (z.B. Philosophie oder Medizin), idealerweise mit einer interdisziplinären Doppelqualifikation und Vorkenntnisse bzw. Forschungserfahrung im Bereich der Medizinethik.

Es besteht die Möglichkeit zur akademischen Weiterqualifikation (Promotion oder Habilitation).

Die Bewerbungsfrist ist der 8. Mai 2017, die vollständige Ausschreibung findet sich auf der Homepage des Instituts.

theme by teslathemes