Single post

Tagung „BIG DATA — Perspektiven kritischer Sozial- und Kulturwissenschaften“ (27.-28.4.2017, Linz, Österreich)

Am 27. und 28. April 2017 findet an der Johannes Kepler Universität Linz die Tagung „Big Data — Perspektiven Kritischer Sozial und Kulturwissenschaften“ statt.

BIG DATA ist in aller Munde. Eine glorreicher Zukunft wird uns prophezeit, in der „Datengesellschaft“. BIG DATA war ursprünglich ein technischer Begriff für Datenmengen, die bei der Analyse (v.a. in sog. „Echtzeit“) die konventionellen Computerkapazitäten überforderten (z.B. in der Klimaforschung). Heute wird BIG DATA äußerst vage und vieldeutig verwendet, um unterschiedlichste direkt oder indirekt  kommerzielle Ziele zu verfolgen. Es geht um Kontrolle, gerade auch um die Kontrolle der Zukunft. In unseren Workshops möchten wir versuchen, die Methoden der BIG DATA-Analytik zu  verstehen und kritisieren zu lernen und ihre möglichen Auswirkungen auf das menschliche Zusammenleben abzuschätzen. Ethische Überlegungen sind dabei unverzichtbar. […]

Die Teilnahme ist kostenlos, kostenlose Übernachtungsmöglichkeiten können ggf. zur Verfügung gestellt werden.
Kontakt und wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Gerhard Fröhlich, Gerhard.Froehlich@jku.at
Weitere Infos & Abstracts unter: http://www.kulturinstitut.jku.at/symposion2017.html

theme by teslathemes